DETLEF KULLMANN
EDUCATION

SINCE 2005

Kontaktieren Sie mich bitte!
Call: 02159 / 818 414
Presse
DETLEF KULLMANN EDUCATION

Presse

2009: Meerbuscher Nachrichten

„Zur Weiterbildung ins Ausland“

Detlef Kullmann stellt die Möglichkeiten der von der Europäischen Union subventionierten Weiterbildung in Europa vor.
 

2011: Gesichter und Geschichten (NA beim BIBB)

„Europa im Kleinen“

Detlef Kullmann erzählt von seinen Erfahrungen mit den EU-Stipendien GRUNDTVIG.
Herausgeber von „Gesichter und Geschichten“ sind die Nationalen Agenturen für das Programm für lebenslanges Lernen in Deutschland im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Kultusministerkonferenz.
 

2015: Westdeutsche Zeitung (Beilage)

„Sprachkompetenz öffnet Türen. Detlef Kullmann lehrt in deutschen Firmen Englisch als Fremdsprache“

Detlef Kullmann berichtet über seine Erfahrungen seines Aufgabenschwerpunktes:
Dem Unterricht von (Wirtschafts-)Englisch in deutschen Firmen.
 

2015: Blickpunkt Wirtschaft (Meerbusch)

„Zehn Jahre Detlef Kullmann“

Zehnjähriges Geschäftsjubiläum der Firma Detlef Kullmann Education.
 

2017: Blickpunkt Wirtschaft (Meerbusch):

„Das Kullmannsche Modell in Meerbusch entwickelt“

Vorstellung des Kullmannschen Modells der synergetischen Lehre von Sprache und Kultur.
 

2019: Homepage und Newsletter der NA beim BIBB sowie auf der EPALE

„Lebenslang Lernen auf Englisch. Detlef Kullmann bildet sich seit über zehn Jahren im Südwesten Englands fort.“

Zwischen 2008 und 2014 erhielt Detlef Kullmann 4 Grundtvig-Stipendien der EU und im Jahre 2016 ein Erasmusplus-Stipendium. Dieser Artikel ist ein Interview der Journalistin Julia Göhring im Auftrag der Nationalen Agentur beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA BIBB), die für die Vergabe der Grundtvig- und Erasmusplus-Stipendien zuständig ist. - Inhalt: „Detlef Kullmann nutzt die Möglichkeiten der mit Erasmus+ und seinen Vorgängerprogrammen geförderten Auslandsfortbildung für Bildungspersonal in der Erwachsenenbildung schon seit 2008. Von Aufenthalten in Exeter und Bath hat der Dozent und Trainer für Englisch und interkulturelle Kommunikation fachlich und persönlich stark profitiert.“

 
DETLEF KULLMANN EDUCATION


Sie möchten einen gepflegten Sprachgebrauch
und Umgang in Englisch und Deutsch erlernen?
Dann kontaktieren Sie mich gerne!

 

Seit Januar 2005 arbeite ich als freiberuflicher Dozent für Englisch als Fremdsprache.
Seit August 2007 als Dozent für Deutsch als Zweitsprache.
Seit April 2010 als Dozent für Interkulturelle Kommunikation.

 

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!